„Ihr mich auch“

von Pia Herzog

„Lu ist ziemlich angenervt – von ihrer Mutter, von den Jungs in ihrer Klasse, von der Schule. Nicht mal beim Boxtraining wird sie ihre Wut los. Der Einzige, mit dem sie klarkommt, ist Rhys, aber der zählt ja nicht wirklich. Als Lu und die eigensinnige Viola aufeinandertreffen, fliegen die Fetzen. Und ausgerechnet mit der soll Lu nach Mallorca fliegen?!“

„Eine Freundschaftsgeschichte, die unter die Haut geht.“

Lu ist selbstbewusst, liebt gefährliche Kletterpartien und lässt sich nichts sagen. Doch selbst dumme Sprüche ihrer Mitschüler steckt sie nicht so leicht weg, wie es scheint. Dafür braucht sie das Boxtraining. Rhys ist ihr einziger Freund. Er versteht sie und scheint Lu in und auswendig zu kennen. Doch ein Problem gibt es da: Lu hat sich Rhys nur ausgedacht. Ihre Mutter findet das gar nicht lustig und dreht bald durch. Als sie einen Job als Babysitterin bekommt, lernt Lu kurz darauf Viola kennen. Lu ist zu Beginn nicht sehr von Violas Art begeistert. Als sie dann noch gemeinsam auf Mallorca Urlaub machen sollen, fühlt sich Lu wie im falschen Film. Doch der Urlaub ändert alles…

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Lu ist sympathisch, hat ihren eigenen Kopf und kann, wenn es sein muss, auch mal zuschlagen. Als sie Viola kennenlernt, ist sie nicht sehr begeistert, da Viola auf sie sehr eingebildet wirkt. Doch nach und nach lernen sich die beiden kennen und Lu kann erkennen wie Viola wirklich ist. Die Freundschaft der beiden, die sich entwickelt geht unter die Haut. Denn sie bildet sich durch gemeinsame Erlebnisse, die manchmal nicht ungefährlich sind, heraus. Es war unglaublich schön zu erleben, wie aus zwei sehr unterschiedlichen Menschen, die ein paar wenige Gemeinsamkeiten haben, Freundinnen wurden. Man konnte Lu dabei begleiten, wie sie als Protagonistin in ihrem Charakter gewachsen ist, was sie durch ihre Erlebnisse und die Freundschaft zu Viola gelernt hat. Der Schreibstil war sehr angenehm und Lus Humor wundervoll. Die ein oder anderen Stelle hat mir ein breites Lächeln auf die Lippen gezaubert. Dieses Buch beinhaltet Humor, Abenteuer und Freundschaft. Eine gute Mischung von allem. Allerdings muss angemerkt werden, dass Lus imaginärer Freund Rhys an mancher Stelle für etwas Verwirrung sorgt. Dennoch eignet sich die Geschichte bestens, wenn man nach etwas locker Leichtem für zwischendurch sucht. Zielgruppe sind jüngere Leser etwa 12 bis 15 Jahre (Angabe von Thalia). Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.

„Ihr mich auch“ wurde von Pia Herzog geschrieben. Es wurde 2019 im Südpol Verlag veröffentlicht, kostet 14,90 € und hat etwa 200 Seiten. Du kannst es unter der ISBN 978-3-943086-93-5 finden.